Fr
29. Mär
2019
21:00
KREIDLER LIVE

25 Jahre Kreidler
Eintritt 12,- | Konzertbeginn 22:00 Uhr

KREIDLER wurde Anfang 1994 von Thomas Klein, Andreas Reihse, Detlef Weinrich und Stefan Schneider gegründet, letzterer stieg 1998 wieder aus, um To Rococo Rot zu gründen. Seinen Platz als Bassist übernahm seitdem Alexander Paulick.

Ihr musikalischer Ansatz ähnelt dem Stil amerikanischer Post-Rockbands wie Tortoise und Trans Am: Die Tracks atmen den Geist des Indie-Rocks, sind auf repetitiven und treibenden Schlagzeug-Mustern aufgebaut. Hinzu kommen Elemente aus europäischer Kunstmusik, der Minimal Musik und des Jazz. Geistesverwandte finden sie nicht nur jenseits des großen Teiches, sondern auch in Düsseldorf mit Mouse On Mars (die das letztjährige Lieblingsplatte-Festival eröffneten) oder To Rococo Rot. Im Laufe der Jahre entwickeln Kreidler sich weg vom Postrock der 90er Jahre, und das hat damit zu tun, dass sie ins Zentrum des Energiefeldes vom Musikclub „Salon des Amateurs“ in der Düsseldorfer Altstadt rücken. Ab den Nullerjahren wird der Salon zur Heimat und Brutstätte eines „Sounds of Düsseldorf“, der Acts wie Stabil Elite, Hauschka, Tolouse Low Trax, Jan Schulte und Lena Willikens hervorbringt oder inspiriert. Kreidler entwerfen abstrakte, und doch universell anmutende Klanglandschaften.  Bei ihren Liveperformances entwickeln ihre Kompositionen einen akustischen Sog, dem man sich kaum entziehen kann.

Vor 25 Jahren, am 29.03.1994 spielten KREIDLER ihr erstes Konzert.