Programm November

Robert Ashley. Perfect Lives

Ausstellung 19.11.2021 – 5.12.2021

Die Ausstellung konzentriert sich mit Perfect Lives auf ein Hauptwerk Robert Ashleys und untersucht anhand der fürs Fernsehen produzierten Oper seine künstlerische Praxis: von der Musikalität der gesprochenen Alltagssprache bis zur visuellen Dimension seiner templates – Robert Ashleys szenenbasiertes Notationssystem – die beide wichtige Voraussetzungen für seine kollaborative Praxis geschaffen haben. Begleitet wird die Ausstellung von einem Filmprogramm, das Hintergründe und Kontexte Ashleys beleuchtet.

Öffnungszeiten: Di.–Fr. 14–20 Uhr und Sa.–So. 11–18 Uhr

FLYER DOWNLOAD


 

CARTE BLANCHE

STREAMING-ANGEBOT

Wir freuen uns über eine neue Kooperation mit der Streaming Plattform filmfriend.de, die es uns ermöglichte auch im Lockdown Filme zu zeigen. Gerade als viele ihre Zeit gezwungenermaßen zuhause verbringen mussten, konnten wir so ein kostenfreies Angebot an Filmfreunde jenseits der kommerziellen Plattformen machen und mit kuratierten Filmprogrammen für etwas Orientierung im grenzenlosen Onlineangebot sorgen.

Die Filmwerkstatt Düsseldorf lädt in ihrer Reihe Carte Blanche jeden Monat eine Regisseur*in, Kino- oder Festivalmacher*in ein jeweils acht Filme aus dem Angebot der Online Plattform auszusuchen. Die Auswahl ist den eingeladenen Gästen ohne inhaltliche Vorgaben überlassen. Wir haben die Reihe mit der polnischen Regisseurin Anna Zamecka gestartet, die u.a. den Europäischen Filmpreis für den besten europäischen Dokumentarfilm 2017 gewinnen konnte. Im Juni folgte ihr Florian Deterding der Kinoleiter der BlackBox / Filmmuseum Düsseldorf und nach der Sommerpause weitere Programm von mir und zuletzt dem Regisseur Jan Bonny sowie der niederländischen Regisseurin und Drehbuchautorin Melissa de Raaf im November.

Filmfriend ist die Film Streaming Plattform (Video-on-Demand-Angebot für Bibliotheken) der deutschen Bibliotheken und Büchereien. Der Log-in erfolgt über die Webseite von filmfriend.de. Die Nutzer melden sich mit der Ausweisnummer ihres Büchereiausweises und ihrem Passwort an. Das Angebot ist kostenfrei und wird auch jenseits von Corona in 2023 weitergeführt.

Hier geht es zum: