Mi
11. Dez
2019
19:00
GESPRÄCH

All Inclusive – Céline Condorelli

„Vielleicht ist eine meiner Lieblingsdefinitionen von kultureller Produktion – die des Öffentlichmachens: der Prozess der Verbindung von Dingen, der Herstellung von Beziehungen, was in vielerlei Hinsicht bedeutet, dass man sich mit Themen, Menschen, Kontexten anfreundet. Freundschaft in diesem Sinne ist sowohl eine Arbeitsumgebung als auch eine Dimension der Produktion.“ Im Rahmen von All Inclusive erzählt Céline Condorelli über die Bedeutung von Freundschaft innerhalb ihrer künstlerischen Arbeit und gibt Einblicke in ihr Buch The Company She Keeps (2014).

All Inclusive ist ein Forschungs- und Publikationsprojekt, das sich mit Freundschaft als potenziellen Handlungsrahmen und Widerstandspraxis befasst. Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und die Kunststiftung NRW.